Loorenkopf-Weg

Durch ein Tobel mit Findlingen führt dieser Weg auf den Adlisberg und von da zu den aussichtsreichsten Wohnlagen der Stadt Zürich.

  • Anreise ab HB: 25 Min.
    Startpunkt: Zürich, Fällanden
    Zielort: Zürich, Rigiblick
  • Länge: 9 km
    Dauer: 3 Std.
    Höhenmeter: 250 m
  • Schwierigkeit: leicht
    Kondition: leicht

Beschreibung Route

Bei der ehemaligen Mühle oberhalb von Fällanden endet das Jörentobel. In seinem unteren Teil hat sich der Bach in eine Seitenmoräne eingeschnitten. Hier liegt der grösste Findlingsschwarm des Kantons Zürich und mit ihm Hunderte von Findlingen aus den Glarner Alpen. Bald verlässt der Weg das Tobel und steigt durch die Wohnsiedlungen von Pfaffhausen, dann durch den Wald zum Loorenkopf am Ostende des Adlisbergs. Dort bietet ein Turm eine weite Rundsicht ins Glattal, ins Zürcher Oberland und zu den Alpen.

Der Weg führt flach und gar bergab zum Zoo Zürich, durch den Zürichbergwald bis zum «Rigiblick», von wo aus die Aussicht über Stadt und Zürichsee den Spaziergang vervollständigt.

 

 

Besonders empfehlenswert

Der 30 Meter hohe Aussichtsturm auf dem Adlisberg, von wo aus die Sicht bis in die Innerschweizer, Berner und Glarner Alpen reicht.

 

Verpflegungsmöglichkeiten am Weg

Auf halber Strecke steht das Restaurant Adlisberg hübsch gelegen auf einer Waldlichtung nahe dem Hotel The Dolder Grand. Etwas weiter Richtung Stadt geniessen Gäste im Restaurant R21 eine herrliche Sicht über den Zürichsee und bei der Bergstation Rigiblick gibt es am Ende der Tour ein üppiges Essen oder Café und Kuchen im Restaurant und Bistro Rigiblick.

Mehr Infos & Karte Zurück zur Übersicht

Ganze Beschreibung anzeigen Beschreibung verbergen