Sechseläuten – Das Zürcher Frühlingsfest

Aufgrund der aktuellen Situation in Zusammenhang mit dem Coronavirus findet das Sechseläuten 2020 nicht statt.

Wenn im April die ersten Blumen und Bäume blühen, die Temperaturen steigen und die Tage länger werden, feiern die Zürcher ihr traditionelles Frühlingsfest: das Sechseläuten, oder «Sächsilüüte», wie es in der Zürcher Mundart heisst.

Woher diese Tradition kommt, wer darin die Hauptrolle spielt, was die Zunfthäuser damit zu tun haben und wie das Fest abläuft, erfahren Sie hier.

Vielfältiges Zürich

Das könnte Sie auch interessieren