Währung, Geldwechsel und Geldautomaten in Zürich

Die wichtigsten Tipps, um in Zürich problemlos und einfach Geld zu beziehen oder um zu bezahlen.

In der Schweiz wird mit dem Schweizer Franken bezahlt. Die ISO-Abkürzung der Währung ist CHF. Der Schweizer Franken wird in 100 Rappen (das Kürzel dafür ist Rp.) unterteilt.

Es gibt 5-, 10-, 20-, 50-Rappen-Stücke sowie 1, 2 und 5 Franken-Münzen. Zudem kommen Noten mit dem Betrag von CHF 10, 20, 50, 100, 200 und 1'000 dazu. Diese Banknoten gelten als fälschungssicherste der Welt und weisen bis zu 18 verschiedene Sicherheitsmerkmale auf.

In vielen Zürcher Geschäften und Restaurants wird auch der Euro akzeptiert, allerdings ist der Wechselkurs in der Regel sehr schlecht. Es lohnt sich also, Schweizer Franken zu beziehen. Das geht am einfachsten an Geldautomaten und in Filialen der meisten Banken sowie in den Wechselstuben im Zürcher Hauptbahnhof oder am Flughafen. Bei der Landung am und der Abreise vom Flughafen Zürich kann überdies zollfrei eingekauft werden. Günstige Preise und täglich geöffnete Shops locken täglich hunderte Besucher an. Auch am Zürcher Hauptbahnhof haben viele Geschäfte 365 Tage im Jahr offen.

Vielfältiges Zürich

Das könnte Sie auch interessieren